menu


1. Wer kann an Ballonfahrten Teilnehmen?

Jeder kann mitfahren, eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht. Sie sollten in guter gesundheitlicher Verfassung sein. Ballonfahren kann mitunter mit einer sportlichen Betätigung verglichen werden. Kinder sollten mindestens 12 Jahre alt sein oder wegen der Höhe des Korbes wenigstens 130 cm groß sein.

 

2. Wo beginnt die Ballonfahrt? 

Wir starten unsere Heißluftballonfahrten regelmäßig in Bad Griesbach und am Chiemsee, andere Orte auf Anfrage. Bei Alpenüberquerungen starten wir am Alpenrand zwischen Rosenheim und Füssen (je nach Windrichtung).

 

 3. Wann wird gestartet? 

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang bestimmen die Startzeiten unserer Ballonfahrten. Die folgenden Zeiten sind nur Richtwerte, oftmals ist der Startzeitpunkt auch vom Wetter abhängig. Informieren Sie sich deshalb unbedingt am Tag vor Ihrer Ballonfahrt nochmals persönlich unter (+49) (0) 85 62 - 21 84.

Alle Zeiten sind nur Anhaltspunkte!

 

Auch in den Wintermonaten fahren wir mit unseren Ballons – ein ganz spezielles Erlebnis – und wir können sogar mitten am Tag starten. Winterfahrten terminieren wir individuell. Fragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail an.

 

Monat

Frühfahrt

Spätfahrt

März

07:00 Uhr

16:00 Uhr

April

07:00 Uhr

17:00 Uhr

Mai

06:00 Uhr

18:00 Uhr

Juni

06:00 Uhr

18:30 Uhr

Juli

06:00 Uhr

18:30 Uhr

August

06:00 Uhr

17:30 Uhr

September

07:00 Uhr

16:30 Uhr

Oktober

08:00 Uhr

15:00 Uhr

4. Was sollte man anziehen? 

Kleiden Sie sich sportlich und der jeweiligen Jahreszeit entsprechend. Festes, knöchelbedeckendes Schuhwerk (Wander- oder Turnschuhe) sind besonders wichtig. Einfach so anziehen, als würden Sie wandern gehen, in der Luft ist es kaum merklich kälter als am Boden. Langes Beinkleid ist empfehlenswert.

 

5. Wo ist der Treffpunkt? 

In Bad Griesbach treffen wir uns immer vor dem Haupteingang des Hotels Maximilian - falls nichts anderes vereinbart. Alle Treffpunkte für andere Fahrten werden individuell vereinbart.

 

6. Wie lange dauert eine Ballonfahrt? 

Insgesamt müssen Sie ca. 4 Stunden Zeit mitbringen. Die Alpenfahrten im Winter dauern länger, für eine Alpenüberquerung benötigen wir insgesamt 2 Tage.

 

7. Wo werden wir landen? 

Den genauen Landeplatz weiß nur der Wind, ein Auto mit Anhänger verfolgt uns am Boden und bringt das Gerät und Ballonfahrer zurück.

 

8. Wie kommen wir zurück? 

Nach der Fahrt bringen wir Sie wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

9. Was kostet eine Ballonfahrt? 

Unsere Preisinformationen finden Sie hier.

 

10. Wie kann man buchen 

Bitte rufen Sie uns unter +49-8562-2184 an und vereinbaren einen Termin mit uns. Gerne können Sie auch mit dem Formular in unserer Homepage buchen. Als professionelles Luftfahrtunternehmen sind die Vorlaufzeiten bei uns kurz. Wir planen – um auf schlechtes Wetter reagieren zu können – nicht länger als 14 Tage im voraus.

 

11. Wie läuft eine Ballonfahrt ab? 

An einem vereinbarten Termin holen wir sie am Treffpunkt ab. Danach fahren wir gemeinsam zum Startplatz. Nach der Einweisung der Passagiere bauen wir gemeinsam den Ballon auf. Nach dem "Aufrüsten des Ballons" - wie es die Balloncrew nennt - starten wir. Und landen nach ca. 1,5 h Fahrtdauer, je nach Wetterlage und Landschaftsgegebenheiten. Nach der Landung und dem Abbau des Ballons werden die Mitfahrer bei der traditionellen Ballonfahrertaufe mit Feuer und edlem Taufwasser in den Stand der Adeligen erhoben und erhalten eine Taufurkunde.
Insgesamt müssen Sie ca. 4 Stunden Zeit mitbringen. Da lohnt sich auch das frühe Aufstehen.