Unsere PilotenProfis in der Luft

Heute kommt der Ballonhafen Bad Griesbach mit sechs Piloten auf hunderte Ballonstunden und Passagiere im Jahr. Mittlerweile kann man in der hauseigenen Ballonfahrschule bei Ausbilder Michael Wimmer, der darüberhinaus Prüfer für gewerbliche Ballonpiloten ist, auch selbst das Ballonfahren in Theorie und Praxis erlernen.

Michael Wimmer

führt den Ballonhafen Bad Griesbach seit 1996 und wird von weiteren Piloten in der Hauptsaison unterstützt. Er ist einer der erfahrensten Ballonpiloten Deutschlands und fährt weltweit Ballon, z. B. in Russland/Moskau, Japan/Saga und Tochigi, Australien, Schweiz, Österreich, Italien, Tschechien, Dubai/Vereinigte Arabische Emirate … Michael ist Prüfer für gewerbliche Ballonpiloten.
Lizenz seit: 1990
Ballonerfahrung: ca. 5.000 Stunden

Lukas

mit Jahrgang 1997 ist er einer der jüngsten Ballonpiloten Deutschlands Pilotenerfahrung in USA/Alburquerque, USA/Denver, Österreich, Italien, Tschechien, Süd- und Norddeutschland, sowie mit Alpenfahrten und -überquerungen.
Lizenz seit: 2014 (z. d. Zt. jüngster Ballonpilot Deutschlands)
Commercial License seit: 2015
Ballonerfahrung: ca. 500 Stunden

Die Ballone –
Daten und Infos

Quellness Golf Ballon

Höhe 25m
Volumen: 4.250m³
Passagiere: ca. 5
Baujahr: 2014
Hersteller:

Balóny Kubícek (CZ)

Startgewicht: max. 1.410kg

Hartl Ballon

Höhe 30m
Volumen: 7.400m³
Passagiere: ca. 11
Baujahr: 2009
Hersteller:

Lindstrand Balloons (GBR)

Startgewicht: max. 2.270kg

Stratic Ballon

Höhe 20m
Volumen: 2.200m³
Passagiere: ca. 3
Baujahr: 2012
Hersteller:

Schroeder Fire Balloons (GER)

Startgewicht: max. 690kg

Stratic Ballon 2.0

Höhe 23m
Volumen: 3.400m³
Passagiere: ca. 4
Baujahr: 2016
Hersteller:

Balóny Kubícek (CZ)

Startgewicht: max. 1.040kg

Ballonfahrschule

Ihnen macht die Ballonfahrt Spaß und Sie haben Interesse selber Ballonfahrer/in zu werden? In unserer eigenen Ballonfahrschule bilden wir Sie zum Heißluftballonfahrer aus – sowohl die Lizenz als Privatpilot, als auch die gewerbliche Berufslizenz können Sie bei uns erlangen. Mit viel Leidenschaft und etwas Geduld können auch Sie Herr der Lüfte werden. Sie erlernen bei uns theoretische und praktische Verhaltensweisen, absolvieren mindestens 20 Fahrstunden und über 50 Starts und Landungen mit dem Heißluftballon. Klingt interessant für Sie? Dann melden Sie sich bei uns.

mehr